Branchenverhalten

Grundsätzlich sind – unter Vorbehalt gewisser Einschränkungen – Verhandlungssache:

  • die Art des Rechtsgeschäfts
  • der Vertragsinhalt
  • die Vertragsdauer
  • die Sicherheiten
  • das anwendbare Recht
  • der Gerichtsstand.

Im Tagesgeschäft ist anzutreffen, dass

  • Ketten-Betriebsgesellschaften
    • ihren Mustervertrag änderungsfrei durchzwingen will
    • sachliche Änderungen an der Mustervorlage zulässt
    • Verträge frei verhandeln und redigieren
  • Kettenunabhängige Betreiber
    • sich wie Kettengesellschaften verhalten
    • bezüglich jedes Objektes frei verhandeln und redigieren.

Entscheidend sind meistens

  • der Hotelstandort (Primär- oder Sekundärstandort?) und
  • die Betreiberherkunft (Kettenbetreiber oder kettenunabhängiger Betreiber?).

Trend

Multi-Branding auf der Basis von Franchisingverträgen (natürlich in Verbindung mit Managementverträgen) ist wegen der so möglichen Wachstumsbeschleunigung zumindest im Bereiche „Kettenhotellerie“ trendy.

Drucken / Weiterempfehlen: