Eignerstrategie im Detail

Immobilieninvestoren erwarten in der Regel bei ihrer Kapitalanlage

  • Krisensicherheit
  • Inflationssicherheit
  • eine angemessene Rendite.

Wie bei anderen Kapitalanlagen gewichten sie unterschiedlich:

  • Bestandesorientierung
    • Hohe Kapital- und Arbeitsintensität bei historischen bzw. denkmalgeschützten Hotelimmobilien
    • Freude an Zeitzeugen
    • Hotelinvestition ist oft nicht eine rationale Entscheidung (Prestigeeffekt bei Luxushotels)
  • Renditeorientierung (» Verpflichtung eines renommierten Hotelbetreibers)
    • Businesshotels oder low-cost-Hotels an B-Lagen bzw. in Stadterneuerungslagen
    • Kettenhotellerie
  • Risikobeschränkung (» Hotels gelten als risikoreichere Investments)
    • Luxushäuser empfehlenswert (hohe Auslastung, stabiler cash flow, 6 – 8 % Rendite, unbezahlbarer Prestigeeffekt), aber kaum im Angebot

Tipp

Die Eignerstrategie ist regelmässig auf Aktualität, Marktveränderungen und Änderungen der Wertvorstellungen bzw. der Risikosituation zu überprüfen.

Drucken / Weiterempfehlen: